NEWS vom 2009-04-08
Das Anmeldeformular zum Ausdrucken finden Sie unter MATERIAL

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Aufgabenpalette des Lehrerrates erfordert fundierte Kenntnisse, um mit der Schulleiterin oder dem Schulleiter angemessen und auf Augenhöhe verhandeln zu können. Die entsprechende Fortbildung der SchulleiterInnen hat in den letzten Jahren bereits begonnen. Es ist vor allem auch durch die Bemühungen der GEW gelungen, dass jedem Lehrerratsmitglied die Möglichkeit zu einer ganztägigen Basisqualifikation angeboten wird. Mit der Durchführung sind die Gewerkschaften und Verbände, aber auch die Bezirksregierungen beauftragt worden.
Diese Fortbildung ist für die Teilnehmer kostenlos, die Fahrtkosten und ein Tagegeld werden von der Schule erstattet. Es besteht Anspruch auf Sonderurlaub. Auch dieses wird Gegenstand der Fortbildung sein, da die Schulleiterinnen über diese Verfahrensabläufe bisher nur unzureichend informiert sind.
Ziel der Fortbildung ist ein vertieftes Eindringen in die Sachlage - auch anhand von Fallbeispielen, ggf. Rollenspielen und Erfahrungsaustausch - und geht damit deutlich über die Informationsveranstaltungen hinaus, die die GEW bereits als erste Einführung angeboten hat.
Wir gehen davon aus, dass zu dieser ersten Veranstaltung mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind. Wir werden diese Basisqualifikation deshalb im nächsten Schuljahr erneut anbieten. Nützlich wäre ggf. ein Hinweis bei der Anmeldung, wenn in einer Schule der Übergang zur Eigenverantwortlichkeit bereits mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 ansteht, was für eine besondere Dringlichkeit sprechen würde.
Wir bitten Sie, alle Lehrerratsmitglieder Ihrer Schule auf diese Basisqualifikation für Lehrerräte am 26.05.09 (9.00-16.30 Uhr) in der Gesamtschule Marienheide hinzuweisen und die beigelegte Einladung und den Anmeldebogen an diese weiterzuleiten

Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu können.

Mit kollegialen Grüßen
Jürgen Schäffler
(Vorsitzender der GEW Oberberg)